De/WasIstGnucash

From GnuCash
Jump to: navigation, search

Zurück zur Hauptseite

Was ist GnuCash?

Das Programm ist eine Komplettlösung zur Verwaltung der Finanzen von Privatanwendern und Kleinbetrieben unter GNU/Linux, Unix, BSD, Solaris, Mac OSX und Microsoft Windows, veröffentlicht unter der GNU GPL.

Das aus dem Rechnungswesen bekannte Prinzip der doppelten Buchführung wird in GnuCash konsequent umgesetzt, so dass GnuCash höchste Ansprüche an die Kontenführung erfüllen kann. Auch Onlinebanking über HBCI/FinTS ist möglich, wenn die Bibliothek AqBanking installiert ist. Für die Devisen- und Wertpapierverwaltung ist eine Online-Kursabfrage möglich, sofern das Perl-Modul Finance::Quote installiert ist. Für den Geschäftsverkehr ist die Verwaltung von Kunden, Lieferanten und Rechnungen enthalten. Weitere Features sind terminierte Buchungen, Import von OFX-Dateien und QIF-Dateien, zahlreiche Berichte und Grafiken mit Torten- und Balkendiagrammen und eine benutzerdefinierbare Oberfläche.


Und was ist es (noch) nicht?

  • Es ist kein Warenwirtschaftssystem (WWS) oder neudeutsch Enterprise-Resource-Planning-System (ERP). Die Verwaltung von Warenbeständen muss also anderweitig erledigt werden.
  • Auch die Anlagenverwaltung, AfA etc. ist extern durchzuführen.
  • Ebenso ist beim Jahresabschluss vieles händisch durchzuführen.

Eine vergleichende Übersicht verschiedenster Buchhaltungssoftware gibt es in englisch auf http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_accounting_software

Feature-Übersicht

  • FinTS/HBCI Online-Banking
  • Doppelte Buchführung
  • Berichte, Diagramme
  • Aktien-, Fonds-, Edelmetall- und Währungskonten
  • Terminierte Buchungen
  • Budgetverwaltung
  • Geschäftsbuchführung
  • Finanzrechner
  • Verwaltung von Kunden, Lieferanten, Aufträgen, Rechnungen
  • Import von QIF/OFX/MT940 Dateien


GnuCash und die Doppelte Buchführung

Im Gegensatz zu vielen anderen Finanzverwaltungsprogrammen arbeitet GnuCash nach den anerkannten Regeln des kaufmännischem Rechnungswesens. GnuCash erlaubt daher in einfacher und überragend konsistenter Weise über Vermögen, Schulden, Aufwendungen und Erträge den Überblick zu behalten. Eine Erklärung der Grundlagen für die doppelte Buchführung ist z.B. hier zu finden.

Prinzipiell gibt es zwei Sichtweisen, die in GnuCash verwendbar sind:

  • Ertrag/Aufwand & Aktiva/Passiva - entspricht der "Doppelten Buchhaltung".
  • Cash-Flow: Ausgaben/Einnahmen auf verschiedene Konten verbuchen.


Das wichtigste bei allen Sichtweisen: Eine Buchung geschieht "IMMER" zwischen (mindestens) zwei Konten.



Zurück zur Hauptseite